Find your new favorite art songs

Ludwig Thuille Sehnsucht / Longing


Sehnsucht by Otto Julius Bierbaum

Wie eine leise Glocke
klingt Die Sehnsucht in mir an;
Weiß nicht, woher, wohin sie singt,
Weil ich nicht lauschen kann.

Es treibt das Leben mich wild um,
Dröhnt um mich mit Gebraus,
Und mählich wird die Glocke stumm,
Und leise klingt sie aus.

Sie ist nur für den Feiertag
Gemacht und viel zu fein,
Als daß ihr bebebanger Klang
Dräng in die Lärmlust ein.

Sie ist ein Ton von dorten her,
Wo alles Feier ist;
Ich wollte, daß ich dorten wär,
Wo man den Lärm vergißt.

Longing  translation by Hélène Lindqvist

Like a faint bell
longing resounds inside me
don’t know from where, where to she sings
Because I can’t hear

Life surrounds me with wild action
rolling and crashing around me
and gradually the bell falls silent
and softly fades away

She is made only for  holy days
and much to delicate
for her anxiously trembling sound
to push through the racket

She is a tone from where
everything is sacred
I wish I was there,
where one can forget the noise

Learn about Ludwig Thuille here.


Related Projects

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress