Josef B Foerster Der Gärtner / The Gardener

In Classics, Songs, Songs in German by Vogler & Lindqvist0 Comments

Der Gärtner, lyrics by Gustav Falke

Ich was als Gärtner ihm bestellt und zog es auf so Jahr für Jahr
und war kein Bäumchen auf der Welt, was so ein liebes Bäumchen war
Und hatten andre Freude dran, war meine Freude größer noch,
und kam einmal ein Nörgler an, ich lächelte, und liebt’ es doch.
Und jetzt da es in Blüthe prangt so zart und weiß und wunderfein
erschrickt mein Herz, und zagt und bangt: Das Bäumchen, Narr, ist ja nicht dein!
Die Früchte, die sich leise jetzt aus diesen Blüthen ringen los,
O Gott ein Fremder kommt zuletzt, und schüttelt sie sich in den Schoos…

The Gardener translation by Hélène Lindqvist

I was appointed its gardener and tended to it for years
and there was no other tree on earth as lovely as this one
And if others delighted in it, my happiness was even greater
and when someone came to nag, I smiled and loved it anyway
And now when it’s blossoming so pure and fine and wonderful
my heart fears and worries: you fool, this little tree is no yours!
The fruits now softly appearing from these flowers
My God, a stranger will come and shake them into his lap

 

Learn about Foerster here.

Leave a Comment